Spekulatius


Wenn es im ganzen Haus nach Weihnachten duftet sind es wahrscheinlich warme Spekulatius die frisch aus dem Ofen kommen. Weil köstlich nicht immer viel Zeit in Anspruch nehmen muss, ist dieses Rezept perfekt für einen entspannten Backnachmittag mit den Liebsten.


Für circa 50 Stück


Zutaten:

180g weiche Butter

180g brauner Zucker

250g Mehl

1 Ei

1 TL Backpulver

1 TL Zimt

etwas Salz

Schale einer Zitrone


Puderzucker

etwas Rum

getrocknete Blüten



Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei sowie die restlichen trockenen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig verkneten.


In Frischhaltefolie geben und für circa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.


Den Teig auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig ausrollen, Kekse ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier geben.


Bei 160° Heißluft für circa 12 Minuten backen bis die Kekse goldbraun sind.


Aus Puderzucker und etwas Rum einen Zuckerguss herstellen und über die ausgekühlten Spekulatius geben. Mit getrockneten Blüten dekorieren (erhältlich im Großhandel).


Tipp: Den Zuckerguss in einen kleinen Frischhaltebeutel geben und eine Spitze abschneiden. So lässt es sich einfacher dekorieren.

aiming for excellence since 2014.

  • Instagram - Weiß Kreis

Aus Tirol in die Welt

Kustein - Angerberg - Wattens

©2020 Unité Media

alexander@unitemedia.at

+43 664 9756032