Naked Petit Four

Eine Inspiration aus Frankreich, mit Liebe in Tirol umgesetzt. Die klassischen Mürbeteigkekse aus der Backsammlung für Weihnachten erleben bei diesem Rezept ihre Renaissance. Mit einer Creme aus dunkler Schokolade und Orange zwischen handgemachten Keksen.


Ergibt circa 15 Stück


Zutaten Kekse:

200g Mehl

80g Zucker

125g Butter

2 Eier


Zutaten Creme:

1 Pkg. Puddingpulver Schoko

400ml Orangensaft

250g Frischkäse

100g Puderzucker


Zutaten Dekoration:

3 Orangen

100g Kristallzucker



Zubereitung:

Mehl, Zucker, zimmerwarme Butter und Eier zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.


Den Teig mit etwas Mehl ausrollen, Kreise ausstechen (Durchmesser 5 cm) und auf ein Backblech mit Backpapier geben.


Bei 160° C Heißluft für circa 10 bis 15 Minuten backen bis die Kekse goldbraun sind, anschließend auskühlen lassen.


Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, statt der Milch den Orangensaft verwenden. Den fertigen Pudding kalt rühren, Frischkäse und Puderzucker unterheben.


Die fertige Creme für circa eine Stunde kalt stellen. Danach in einen Spritzbeutel mit einer runden Tülle geben.


Pro Petit Four jeweils 3 Kekse mit Creme stapeln, mit Orangen und den Karamellfäden dekorieren.


Dekoration: Die Orangen in kleine Stücken schneiden. Den Zucker mit etwas Wasser aufkochen, die Orangen darin karamellisieren und auskühlen lassen. Den restlichen Zucker auf auf einem Backpapier verteilen.



aiming for excellence since 2014.

  • Instagram - Weiß Kreis

Aus Tirol in die Welt

Kustein - Angerberg - Wattens

©2020 Unité Media

alexander@unitemedia.at

+43 664 9756032